07553 – 82 86 820

info@frauenselbsthilfe-bw.de

Über uns

Die Frauenselbsthilfe Krebs.
Der Landesverband Baden-Württemberg e.V. stellt sich vor …

Die Wiege der Frauenselbsthilfe Krebs liegt in Mannheim. Im September 1976 wurde die Frauenselbsthilfe Krebs in Eigeninitiative von Ursula Schmidt, einer engagierten, tatkräftigen an Brustkrebs erkrankten Frau gegründet. Sie stellte dazu ein 5-Punkte-Programm unter dem Leitspruch „Auffangen-Informieren-Begleiten“ auf, das noch heute in der Frauenselbsthilfe Krebs Gültigkeit hat und im Laufe der Zeit entsprechend ergänzt wurde.
Die Frauenselbsthilfe Krebs ist eine der ältesten und größten Krebs-Selbsthilfeorganisationen in Deutschland. Neben dem Bundesverband gibt es elf Landesverbände und bundesweit ein dichtes Netz regionaler Gruppen, in denen etwa 35.000 Frauen und Männer mit unterschiedlichen Erkrankungen Rat und Hilfe finden. Der Landesverband Baden-Württemberg wurde 1979 gegründet und stellt heute mit über 60 Gruppen den größten Verband.

Das aktuelle Motto „mutig – bunt – aktiv“ ist im FSH Landesverband Baden-Württemberg Programm. Neben der wichtigsten Aufgabe, der Information und Betreuung von Erkrankten, gibt es darüberhinaus zahlreiche Angebote.

Unter anderem bieten wir folgende Möglichkeiten an:

  • PowerCamp zur Kräftigung und Entspannung
  • Infobrief mit Berichten und Terminen
  • Pilgern zur Stärkung und Entschleunigung
  • FSH Campus – Seminare zu verschiedenen Themen
  • Besuche von Kliniken und Patiententagen
  • Landestagung mit Workshops und Vorträgen
  • Anwendung Bildungszeitgesetz
    u.v.m.

Wenn Sie Genaueres über den FSH Krebs Landesverband BaWü und die jeweiligen Gruppen erfahren möchten sind Sie auf dieser Seite richtig. Alle weitergehenderen Informationen wie medizinische Aspekte, Aktuelles  oder Broschüren finden Sie unter  www.frauenselbsthilfe.de

Aktuelles

Aktionen

Veranstaltungen rund um das Thema Krebs.

Gruppen vor Ort

Wir sind in ganz Baden-Württemberg aktiv.

Downloads

Nützliche Unterlagen zum Herunterladen.

Kontakt

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

Krebskrank? Wir helfen!

Wenn die Diagnose Krebs lautet, ist das für die meisten Menschen ein Schock. Das Leben scheint aus den Fugen zu geraten. Die Erschütterung erstreckt sich auf alle Lebensbereiche. Angesichts der Bedrohung des eigenen Lebens stellt sich ein Gefühl der Ohnmacht und Hilflosigkeit ein. Der Weg, der jetzt vor einem liegt, erscheint steinig und unüberwindbar. Wir, die Mitglieder der Frauenselbsthilfe nach Krebs (FSH), sind ihn bereits gegangen.

Vor dem Hintergrund unserer gesammelten Erfahrungen helfen wir Betroffenen, ihren persönlichen Weg im Umgang mit der Krankheit zu finden.

Jeder, der an Krebs erkrankt ist, kann sich einer Selbsthilfegruppe der FSH anschließen – unabhängig von Alter, Geschlecht und Art der Krebserkrankung. Auch die Angehörigen der Betroffenen sind herzlich willkommen. Die Teilnahme an den Gruppen ist kostenlos.

Karte

Landesvorstand

Im Oktober 2020 wurde das Vorstandsteam neu gewählt:
„Wir freuen uns über die hohe Wahlbeteiligung und das damit verbundene Vertrauen. Zukünftig wollen wir uns weiterhin für die sozialpolitischen Bedürfnisse sowie auch für eine optimale medizinische Versorgung unserer Mitbetroffenen einsetzen.“


Christa Hasenbrink
Landesvorsitzende


Barbara Lang
Stv. Landesvorsitzende


Andrea Kübler
Landesvorstand


Christiane Schmid
Landeskassiererin


Christine Tetzlaff
Landesvorstand

Wir sind für Sie da!
Wir fangen Sie auf, informieren
und begleiten Sie.

Scheuen Sie sich nicht Kontakt mit uns aufzunehmen.
Wir freuen uns auf Sie!

Veranstaltungen des Landesverbandes in Baden-Württemberg

Veranstaltungen der Gruppen in Baden-Württemberg

 
X